Schmerzen Oberschenkel u. A.

7 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Graf Zahl
Hallo!
Habe meine Diagnose ganz neu und warte auf die genauen Blutergebnisse.
Können die Cpn in den Muskeln sitzen, dass es deswegen so weh tut?
Hat hier eine/r vielleicht auch wie ich Fruktose- I.? Kommen zwangsläufig
schwere Erkrankungen, wenn man keine bzw nicht die richtige Antibiotika behandlung erhält?
Danke für Antworten, habe noch nicht ein Buch darüber gefunden...

 
ilka
Hallo,
beginne bitte dich einzulesen! Das Wissen ist da, hier und ausführlicher bei www.cpnhelp.org.
Es könnte der Nerv vom Muskel betroffen sein.
Es gibt die Buhner Therapie oder die Antibiose nach Wheldon.

Zwangsläufig nicht unbedingt, dass hängt z.B. von deinem Immunsystem ab, dass aber schon beeinträchtigt ist, weil du Pronbleme hast.

Bei cpnhelp kannst du sehen, welche Erkrankungen durch cpn mit verursacht werden.

LG Ilka
Wheldon protocol  : 14.5.2008 - 1.11.2013
Buhner Therapie : 1.12.13 - 1.6.2014    -  cpn nicht mehr messbar

 
Joey Bild von Joey
Hallo GrafZahl, von Muskelschmerzen kann ich dir ein Lied singen, ich habe auch festgestellt, dass sich sehr viele hier damit herumschlagen. Ich kann dir nur raten schnell mit einer Therapie zu beginnen plus Ernährungsumstellung. Ich persönlich habe zu lange gewartet, insg. ein Jahr von Beginn der ersten Symptome. Hatte gehofft es geht iwann von selbst weg. Leider tat es das nicht, im Gegenteil, es wurde immer schlimmer. Von den Beinen (Muskeln) angefangen, breitete es sich weiter aus, bis auch Arme ect betroffen waren. Bin nun im zweiten Therapiemonat (Wheldon), habe einmal wöchentlich planmäßig eine Herxheimer Reaktion (diese hält ein Tag an) , ansonsten geht es mir erheblich besser als zu Anfang der Therapie! Es gibt inzwischen Tage an denen ich mich wie ein normaler Mensch fühle!! Liebe Grüße und gute Besserung
Graf Zahl
Graf Zahl
Graf Zahl
Graf Zahl
Danke für die schnellen Antworten. Liebe Ilka, ich lese seit Tagen nichts Anderes mehr.
Leider gibt es so viele verschiedene Ansätze und Ideen und Krankheitsbilder.
Bei meinem Lungenfacharzt bin ich auch erst der zweite Patient mit dieser Diagnose...
Ich habe das Buhner-Ding noch nicht ganz verstanden. Aber ich arbeite daran.
Muss man eigentlich dann lebenslang Nahrungsergänzungsmittel wie Mg einnehmen?
Danke!
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.